Datenschutzerklärung

Inhaltsverzeichnis
  1. Name und Anschrift des Verantwortlichen
  2. Datenschutzbeauftragte
  3. Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Log-Files
  4. E-Mail- und Telefon- Kontakt
  5. Bewerbungsverfahren via E-Mail
  6. Einbindung von Social Media
  7. Links auf Webseiten Dritter
  8. Rechte des Betroffenen

 


1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die PSE Elektronik GmbH ist als Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für diese Webseite und die damit verbundene Datenverarbeitung verantwortlich.

Umfassende Angaben zum Unternehmen sind im Impressum zu finden.

2. Datenschutzbeauftragte

Anfragen den Datenschutz der PSE Elektronik GmbH betreffend können Sie jederzeit schriftlich an unsere externe Datenschutzbeauftragte richten unter:

Datenschutz-Baumeister

Anita Baumeister

Michael-Sallinger-Weg 5

84307 Eggenfelden

Telefon: (+49) 176 74435536

E-Mail-Adresse: info@datenschutz-baumeister.de

oder unter der E-Mail-Adresse: datenschutz@pse-elektronik.de

3. Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Log-Files

3.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Webseite erfasst unser System, d.h. der Webserver, automatisiert Informationen vom System des aufrufenden Rechners bzw. Endgerätes des Nutzers.

Folgende Daten werden hierbei von uns erhoben:

  • Information über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Endgerätes des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Die vorherige Webseite, von der der Nutzer auf unsere Webseite gelangt
3.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten und der Log-Files ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse von uns als verantwortlichem Webseiten-Betreiber).

3.3 Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse des Nutzers durch unser System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers zwangsläufig für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung der oben genannten DAten in den Log-Files erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unserer Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns diese Daten zur Optimierung der Webseite und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (z. B. zur Angriffserkennung). Eine Auswertung der Daten zu Marketingszwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

3.4 Dauer der Speicherung

Die oben genannten DAten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Log-Files ist dies nach spätestens 14 Tagen der Fall.

Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall wird die IP-Adresse des Nutzers von uns gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist und die enthaltenen Daten keinen Personenbezug mehr aufweisen.

4. E-Mail- und Telefon- Kontakt

4.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Über die bereitgestellte E-Mail-Adresse und die Telefonnummer können Sie uns kontaktieren. Es werden Ihre mit der Anfrage übermittelten personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihres Anliegens durch uns gespeichert.

4.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, die im Zuge der Übersendung einer Anfrage übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung).

Zielt die Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Erfüllung eines Vertrags).

4.3 Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme und Beantwortung Ihrer Anfrage.

4.4 Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail oder telefonisch übermittelt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist.

4.5 Widerspruchsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen. Der Widerspruch ist an folgende E-Mail-Adresse zu richten: info@pse-elektronik.de

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gepseichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

5. Bewerbungsverfahren via E-Mail

5.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, sich bei uns mittels der angegebenen E-Mail-Adresse bzw. via E-Mail link ("mailto" unter "Karriere" - "Jetzt bewerben") zu bewerben.

Bei Bewerbungen werden Ihre Bewerber- und Bewerbungsdaten von uns zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch erhoben und verarbeitet.

5.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zuge eines Bewerbungsverfahrens ist § 26 Abs. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Sofern Sie ausdrücklich in eine längere Speicherung Ihrer Daten einwilligen, bspw. für Ihre Aufnahme in eine Bewerber- oder Interessentendatenbank, werden die Daten aufgrund Ihrer Einwilligung weiterverarbeitet. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie aber natürlich jederzeit nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO durch Erklärung uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

5.3 Zweck der Datenverarbeitung

Ihre Daten werden zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens verarbeitet.

5.4 Dauer der Speicherung

Bei der Zurückweisung einer Bewerbung löschen wir die an uns übermittelten Daten sechs Monate nach der Bekanntgabe der Zurückweisung.

Nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, solange wir dazu gesetzlich verpflichtet sind oder Sie uns Ihre Einwilligung dazu erteilt haben. Die Löschung erfolgt jedoch nicht, wenn die Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, bspw. wegen der Beweispflichten nach dem AGG, eine längere Speicherung oder bis zum Abschluss eines gerichtlichen Verfahrens erfordern.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall § 24 Abs. 1 Nr. 2 BDSG.

5.5 Widerspruchsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen.

Der Widerspruch ist an folgende E-Mail-Adresse zu richten: info@pse-elektronik.de